Header Banner

Montag, 27. Mai 2013

Kräutersuppe leicht gemacht

Warum nicht einmal eine leckere Suppe aus frischen Kräutern zubereiten. Suppen machen satt, sind gesund und schmecken auch noch gut. Hinzu kommt, dass die Zubereitung einfach ist und damit wirklich jedem gelingt.

Aus einer Vielzahl an frischen Kräutern kann schnell und einfach eine Kräutersuppe gezaubert werden. Ganz klassisch gehören neun verschiedene Kräuter in die Suppe, wobei die Kombinationsmöglichkeiten beinahe unbegrenzt sind. Der eigenen Kreativität kann somit freien Lauf gelassen werden. Individuellen Geschmacksrichtungen steht nichts mehr im Wege.

Mögliche Kräuter für die Suppenzubereitung sind:

  • Bärlauch
  • Bibernelle
  • Brennessel
  • Brunnenkresse
  • Dill
  • Gänseblümchen
  • Giersch
  • Gundermann
  • Kerbel
  • Knoblauchrauke
  • Liebstöckel
  • Löwenzahn
  • Petersilie
  • Rauke
  • Salbei
  • Sauerampfer
  • Sauerklee
  • Scharfgarbe
  • Schnittlauch
  • Thymian
  • Tripmadam
  • Wegwarte
  • Wiesenlabkraut
Einfach neun der leckeren Kräuter auswählen und für die Zubereitung der Suppe verwenden. Selbstverständlich können auch mehr oder weniger der frischen Kräuter zum Einsatz kommen - ganz nach persönlicher Vorliebe und Verfügbarkeit. Kräuter mit intensivem Aroma wie Liebstöckel, Salbei oder Thymian können in leicht reduzierter Menge eingesetzt werden.

Als Grundrezept für die Suppenzubereitung dienen neben der Kräuterauswahl noch Zwiebeln, Mehl und Gemüsebrühe. Die Zwiebeln werden vorab in ein wenig Butter angedünstet. Anschließend das Ganze mit etwas Mehl anschwitzen und mit Gemüsebrühe (ca. 1 Liter) ablöschen. Danach werden die ausgewählten frischen Kräuter zugegeben. Abschließend noch etwa fünf Minuten unter leichtem Rühren köcheln lassen und mit Sahne abschmecken - fertig! Zur Verfeinerung der Suppe oder um die Mahlzeit etwas üppiger zu gestalten dienen Kartoffeln oder Karotten. Zu der Suppe serviert wird idealerweise Baguette.

Mit diesem leckeren Rezept kann der Sommer kommen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten