Header Banner

Samstag, 28. Juni 2014

Gärtnern in der Stadt – Frische auf engstem Raum

Ein immer größerer Teil der Stadtbevölkerung möchte trotz des begrenzten Raumes nicht auf frisches Obst und Gemüse sowie auf Kräuter verzichten und entschließt sich für den Eigenanbau. Seit einigen Jahren kommt daher der Begriff „Urban Gardening“ auf. Als Anbaufläche genutzt werden Balkon, Terrasse oder auch die Fensterbank.

Viele Möglichkeiten für den Stadtgarten

Zwar ist nicht jede Pflanze für den Anbau in der Stadt geeignet, aber es gibt dennoch zahlreiche Möglichkeiten, um selbst frische Nahrungsmittel zu ernten. Gewürzkräuter sind sicherlich der Klassiker und können in kleinen Töpfen bereits auf der Fensterbank gesät werden. Aufgrund ihrer Robustheit besonders beliebt sind Minze, Salbei, Basilikum, Dill und Rosmarin.

Aber auch Tomaten sind pflegeleicht. Zwar ist der Platzbedarf etwas größer, aber auf dem Balkon findet sich sicherlich noch eine Ecke für die eine oder andere Pflanze. Auch viele Beeren (besonders beliebt ist die Erdbeere) oder Paprika sind bestens für den Balkon geeignet.

Was beim Gärtnern auf kleinstem Raum nicht fehlen darf sind ausreichende Bewässerung und regelmäßiges Düngen. Im Vergleich zum Freilandanbau bieten Töpfe und Kübel weniger Möglichkeit als Wasser- und Nährstoffspeicher.

Die Ernte: frisch verzehren oder einfrieren

Da für Geschmack und Qualität bei Kräutern, Gemüse und Obst die frische ein entscheidender Faktor ist, sind Stadtgärtner mit den eigenen Produkten ideal aufgestellt. So werden die benötigen Zutaten erst unmittelbar vor der Verarbeitung geerntet, um Vitamine und Geschmack bestmöglich zu erhalten.

Doch was tun, wenn die Ernte üppig ist und es nicht möglich ist alle eigenen Produkte zu verarbeiten? Eine Möglichkeit ist sicherlich, Freunde und Nachbarn mit den übrigen Schätzen von Balkon und Fensterbank eine Freude zu bereiten. Darüber hinaus kann man die meisten Kräuter aber auch einfrieren und so für später konservieren. Auch das Einlegen ist eine Variante, die beispielsweise bei Obst oder Gurken leckere Spezialitäten für den Winter bringt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten